DruckIhre Spende für das Kinderhospiz Netz ist steuerlich absetzbar!
Unsere Registrierungsnummer: SO 1596

Wichtige Information zur steuerlichen Absetzbarkeit von Spenden:
Es wird für Sie leichter, Spenden von der Steuer abzusetzen.
Für die Spenden im Jahr 2017 tritt die automatische Arbeitnehmerveranlagung im Folgejahr in Kraft. Sie können diese Spenden nicht mehr selbst dem Finanzamt melden. Diese Aufgabe übernehmen wir für Sie.

Damit wir Ihre Spenden absetzen können, benötigen wir für die Meldung an das Finanzamt – neben Ihrem genauen Vor- und Zunamen und Ihrer Anschrift – auch Ihr Geburtsdatum.

Füllen Sie dazu einfach folgendes Formular aus.
Den Rest erledigen wir für Sie und Sie bekommen für die gemeldeten Spenden Geld vom Finanzamt zurück.

Sie können sich auch jederzeit wieder vom Steuervorteil abmelden.

Und: Sie können uns auch jederzeit fragen, wie viel Sie im aktuellen Jahr bereits gespendet haben, falls Sie ganz genau Bescheid wissen wollen.

Achtung: Anonyme Spenden können nicht abgesetzt werden!

Die Kriterien für eine Absetzbarkeit:
Maximal 10% Ihres steuerpflichtigen Vorjahreseinkommens
sind als Spende von der Steuer absetzbar.
Ein Beispiel:
Wenn Sie 80 Euro spenden, erhalten Sie bei einem monatlichen Einkommen von 2000 Euro ca. 30 Euro vom Staat zurück (im Falle eines Steuersatzes von 36,5%). Die Spende kostet Sie daher nur 50 Euro.

Für Firmenspenden gilt: Maximal 10% des Vorjahresgewinns können als Betriebsausgabe abgesetzt werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
Markus Schulte unter der Telefonnummer +43-(0)664/7340 2640 oder markus.schulte@kinderhospiz.at.

Unser Spendenkonto:
Erste Bank AG
KINDERHOSPIZ NETZ
IBAN: AT23 2011 1825 4479 3000
BIC: GIBAATWWXXX