Alle Angebote des mobilen Kinderhospiz Netz basieren auf dem Grundsatz, die Lebensqualität des erkrankten Kindes zu verbessern und die soziale Eingliederung in den gestärkten Familienverband unter größtmöglicher Selbständigkeit zu fördern.

  • Die Begleitung der betroffenen Familien beginnt ab dem Zeitpunkt der Diagnose und geht über den Tod des Kindes hinaus.
  • Grundlegender Auftrag der Kinderhospizarbeit ist die Förderung der Lebensqualität der gesamten Familie, ausgehend von deren Bedürfnissen und Interessen.
  • Die Unterstützung der Familien erfolgt durch ein interdisziplinäres Team.
  • Die MitarbeiterInnen in der Kinderhospizbewegung benötigen spezifische Kenntnisse der Pädiatrischen Palliative Care.
  • Die Kontinuität der Begleitung muss gewährleistet sein.