Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem ehrenamtlichen Team interessiert?

Der nächste Kurs beginnt im Jänner 2019, beinhaltet 4 Wochenendblöcke und
10 Abendveranstaltungen.
Geleitet wird der Kurs von der Koordinatorin der Ehrenamtlichen, unterstützt durch Assistenten.

Am 21.11.2018, von 18:00 – 20:00, findet ein Informationsabend zum Kurs statt, für den Sie sich unter office@kinderhospiz.at anmelden können. Mit jedem Interessierten wird vor Kursbeginn ein Einzelgespräch geführt.

Informationsabend und Kurs finden in den Räumlichkeiten des Kinderhospizes statt.

BEFÄHIGUNGSKURS im KINDERHOSPIZ NETZ
Der Kurs hat 76 Einheiten, dauert ca. 3 Monate, beinhaltet 4 Wochenendblöcke und 10 Abendveranstaltungen und findet in den Räumlichkeiten des Kinderhospizes statt.  Geleitet wird der Kurs von Sabine Reisinger, der Koordinatorin der Ehrenamtlichen, unterstützt durch eine Assistentin.

Kursinhalte:

  • 3 Selbsterfahrungsblöcke  zum Thema Tod, Trauer und eigene Verluste
  • Begegnungen mit betroffenen Menschen (Eltern, Geschwister, Behinderte)
  • Theorieblöcken zu folgenden Themen:
    • Trauer
    • Das kranke Kind: aus pflegerischer und ärztlicher Sicht
    • Begleitung der Geschwister
    • Unterstützung trauernder Eltern/Geschwister
    • Weltreligionen
    • Rituale
    • Das trauernde Kind (Bedürfnisse, Ressourcen)
    • Kinderbücher zum Thema Trauer und Tod
  • Ein gemeinsamer Besuch bei der Bestattung rundet das Thema ab.

Weitere Angebote

  • Alle Ehrenamtlichen absolvieren ein 15 Stunden umfassendes Praktikum außerhalb des Kinderhospizes.
  • Zusätzlich zum Befähigungskurs bietet das Kinderhospiz jährlich einen Erste-Hilfekurs (Erste Hilfe für Kinder) an.
  • Alle Ehrenamtlichen haben Anspruch auf Gruppensupervision (4-mal / Jahr).
  • Regelmäßig stattfindende Teamsitzungen, Arbeitskreise  und Fortbildungen sind ebenfalls Bestandteil der Tätigkeit.

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte Frau Sabine Reisinger unter sabine.reisinger@kinderhospiz.at