Aktuelles

Nach Wochen stark veränderter Arbeitsbedingungen bewegen wir uns wieder in Richtung Normalität – natürlich unter allen notwendigen hygienischen Voraussetzungen.So ist unser Büro wieder zu den üblichen Öffnungszeiten, Montag bis Donnerstag von 9.00 -13.00 Uhr, besetzt. Unser Palliativteam absolviert vermehrt Hausbesuche und auch unser Tageshospiz hat seinen Betrieb wieder aufgenommen. Im Juni ist es an 2 Tagen pro Woche geöffnet und ab Juli startet aufgrund der großen Nachfrage der Normalbetrieb mit 4 Tagen pro Woche und

5. Juni 2020

Helfen & Gewinnen

Machen Sie mit und kommen Sie mit etwas Glück in 3 Schritten zum Gewinn. Und ganz nebenbei tun Sie Gutes und helfen. Denn mit Ihrem Loskauf unterstützen Sie die von uns betreuten Kinder und deren Familien! Jetzt teilnehmen! 19.550 Preise im Gesamtwert von 828.980,- Euro warten auf Sie! Das gibt es zu gewinnen! Die Ziehung der Preise erfolgt am 28. September 2020.
Mit Freude geben wir bekannt, dass wir auch heuer wieder als „Ort des Respekts“ nominiert wurden! Österreich beweist 2020 beispiellosen gesellschaftlichen Zusammenhalt. Die Orte, an denen Menschen etwas Besonderes für unser Zusammenleben getan haben und weiterhin tun – egal ob in einer Region, Gemeinde, Straße oder online – sind „Orte des Respekts“. Der Verein Respekt.net hat es sich gemeinsam mit der Raiffeisen Bank International und dem FALTER zum Ziel gesetzt, diese Orte zu küren. „Orte
Wir danken unserem Bezirksvorsteher Wilfried Zankl, der uns gemeinsam mit Gemeinderätin Gabi Mörk hunderte MNS- und FFP2 Masken gespendet hat, damit alle MitarbeiterInnen und Betroffenen weiterhin sicher bleiben!

1. Juni 2020

Wir sagen danke!

Wir danken Marlen Asanger, Beraterin der proWIN Winter GmbH, und ihren Kunden, für die tolle Unterstützung in Höhe von 500,- Euro!

11. Mai 2020

We Run U-Bahn 2020

Laufe quer durch Wien, unterstütze den Indoorspielplatz Jump Around und spende gleichzeitig für das Kinderhospiz Netz! In den Jahren 2015 und 2016 ist Matthias Stiedl von Jump Around zusammen mit großartigen LehrerInnen das komplette Wiener U-Bahn Netz oberirdisch abgelaufen, 2017-2019 gab es großartige Staffeln, die gemeinsam an einem Tag das gesamte Netz geschafft haben. Nun soll, in Zeiten wie diesen, allen da draußen das Erlebnis „U-Bahn“ Lauf ermöglicht werden und so wurde eine einwöchige Laufserie
Sind die aktuellen Lebensumstände für Sie auch mit erheblichen Unannehmlichkeiten verbunden? Für Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern ist der Alltag derzeit kaum zu schaffen! Aus Angst vor einer Infektion leben sie isoliert. Die schwerstkranken Kinder gehören zur höchsten Risikogruppe, eine Covid-19 Erkrankung würden sie wahrscheinlich nicht überleben. Darum ist unsere Hilfe jetzt wichtiger denn je. Selbstverständlich gehen wir auf die großen Ängste der Eltern vor einer Virusübertragung ein und haben unsere Arbeit auf die neuen

3. April 2020

Wir sind 15!

Wiens erstes Kinderhospiz feiert 2020 ein besonderes Jubiläum! Mit seiner Gründung im Jahr 2005 hat der Verein Geschichte geschrieben. Seit seinem Bestehen konnte das Kinderhospiz Netz weit über 100 Familien, in denen ein Kind mit begrenzter Lebenserwartung lebt, jene Hilfe geben, die sie so dringend brauchen.
Schwerstkranke Kinder und deren Familien leben seit Wochen in Isolation. Ja, ich will helfen Seien Sie Teil unseres Netzes und helfen Sie mit, Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern in dieser Zeit zu betreuen. In Familien, in denen ein lebensverkürzend erkranktes Kind lebt, sind die Umstände derzeit kaum beschreibbar. Aus größter Angst leben die Familien in strengster Isolation, da ihre schwerstkranken Kinder eine COVID-19 Infektion wahrscheinlich nicht überleben würden. Zu Beginn der Corona Krise haben wir
Helene Potetz war eine herausragende Politikerin der ersten und zweiten Republik. Daher haben die Frauen der SPÖ Meidling beschlossen, den von ihnen gestifteten Preis nach ihr zu benennen.Der Preis wird jährlich an Einzelpersonen oder Gruppen vergeben, die sich besondere Verdienste um Frauen in Meidling erworben haben.Wir freuen uns daher sehr, dass heuer unsere Obfrau Sabine Reisinger von der Jury ausgewählt wurde! Fotos: (c) Elisabeth Pollak