Kursangebot

Um im Kinderhospiz Netz ehrenamtlich mitarbeiten zu können, bieten wir zur Vorbereitung einen verpflichtenden Befähigungskurs an.

Der Kurs hat 76 Einheiten und dauert ca. drei Monate. Er beinhaltet vier Wochenendblöcke und zehn Abendveranstaltungen.

Der Befähigungskurs 2023 startet im Frühjahr und findet in den Räumlichkeiten des Kinderhospiz Netz statt.

Kursinhalte:

  • 3 Selbsterfahrungsblöcke zum Thema Tod, Trauer und eigene Verluste
  • Begegnungen mit betroffenen Menschen (Eltern, Geschwister)
  • Theorieblöcken zu folgenden Themen:
    • Trauer
    • Das kranke Kind: aus pflegerischer und ärztlicher Sicht
    • Begleitung der Geschwister
    • Unterstützung trauernder Eltern/Geschwister
    • Weltreligionen
    • Rituale
    • Das trauernde Kind (Bedürfnisse, Ressourcen)
    • Kinderbücher zum Thema Trauer und Tod
  • Ein gemeinsamer Besuch des Museums der Bestattung Wien.

Weitere Angebote:

  • Alle Ehrenamtlichen absolvieren ein 15 Stunden umfassendes Praktikum außerhalb des Kinderhospizes.
  • Zusätzlich zum Befähigungskurs bietet das Kinderhospiz jährlich einen Erste-Hilfekurs (Erste Hilfe für Kinder) an.
  • Alle Ehrenamtlichen haben Anspruch auf Gruppensupervision (3-mal / Jahr verpflichtend).
  • Regelmäßig stattfindende Teamsitzungen, Arbeitskreise und Fortbildungen sind ebenfalls Bestandteil der Tätigkeit.
  • Alle Ehrenamtlichen haben eine Haftpflichtversicherung im Rahmen des Vereins.

Kurskosten: 150,- Euro 

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte Stefan Brunner unter stefan.brunner@kinderhospiz.at