Wir fangen auf!

Lawrence kam als absolutes Wunschkind zur Welt. Seine Eltern waren überglücklich und freuten sich sehr auf die gemeinsame Zeit zu dritt. Doch nach nur wenigen Tagen fiel auf, dass seine Pupillen ganz milchig waren.

Sie spürten sofort, dass etwas nicht stimmt. Für die Mutter begann die schlimmste Nacht ihres Lebens. Die Angst vor einer schweren Erkrankung war groß. Es begann eine Odyssee an Terminen und Abklärungen. Das Spital wurde zum zweiten zuhause.

Jetzt für Kinder wie Lawrence spenden!

Schwere Diagnose

Erst an Lawrence zweitem Geburtstag erhielten die Eltern eine finale Diagnose: Cockayne Syndrom – eine äußerst seltene Generkrankung.

Für die Familie brach eine Welt zusammen, denn ihr Kind hatte eine Lebenserwartung von rund sieben Jahren, würde nie selbstständig werden, nie gehen lernen, nie eine eigene Familie gründen können und vieles mehr. Lawrence benötigt 24 Stunden Betreuung und stellt seine Eltern vor große Herausforderungen.

Hilfe im Kinderhospiz Netz

„Wir sind unendlich dankbar, dass es das Kinderhospiz Netz gibt und hoffen, dass noch viele weitere Familien aufgefangen werden können“ Lawrence‘ Mama.

Ein multiprofessionelles Palliativteam und geschulte Ehrenamtliche betreuen Kinder wie Lawrence zu Hause und im Tages- und Wochenendhospiz. Auch die Lebensqualität und die Bedürfnisse der Eltern und der gesunden Geschwister stehen im Mittelpunkt. Die Nachfrage ist sehr groß – viele Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern brauchen dringend unsere Unterstützung. Als rein spendenfinanzierter Verein sind wir auf jede Unterstützung angewiesen.

Ja, ich helfe Kindern und Familien wie Lawrence

Mit 24 Euro

…sichern Sie eine halbe Stunde tiergestützte Therapie für ein lebensverkürzend erkranktes Kind.

Mit 48 Euro

…sichern Sie eine Stunde mobile Pflege, damit ein schwerstkrankes Kind zu Hause betreut werden kann..

Mit 240 Euro

…sichern Sie einen Nachmittag in unserem Tageshospiz und entlasten eine betroffene Familie.

Spenden ist Vertrauenssache!

Jede Spende wird ausschließlich zur Erfüllung unserer satzungsgemäßen Zwecke verwendet. Zweckgebundene Spenden werden wie von Ihnen gewünscht eingesetzt. Sollte das nicht mehr möglich oder erforderlich sein, wird Ihre Zuwendung anderen Kindern und Familien zugutekommen, die ebenso dringend darauf angewiesen sind.

Bitte sprechen Sie mich an, gerne helfe ich bei Fragen weiter:

Mag.a (FH) Helga Schöfbeck

Fundraising, Spenden 0664/7340 26 40 helga.schoefbeck@kinderhospiz.at